Berufsberatung digital

Veranstaltung "Berufsberatung digital" vom 29. Mai 2017 im biz Oerlikon

Das Thema der zweiten Grossveranstaltung unseres Verbandes lockte um die dreissig Teilnehmende nach Oerlikon, wo wir drei interessante Inputs darüber hörten, wie die Digitalisierung auch die Berufsberatung beeinflusst und in Zukunft beeinflussen könnte. Nicht nur im Sinne direkter Einflüsse, z.B. wie wir mit neuen Technologien umgehen wollen und müssen, sondern auch indirekt, indem die Digitalisierung die Arbeitswelt und die Gesellschaft beeinflusst und demzufolge Menschen bei uns Rat suchen, die womöglich unter den Folgen einer sich schnell verändernden Arbeitswelt leiden oder zumindest von ihnen herausgefordert sind zu Stellungnahme und Veränderung.

Inputs
- "Digitalisierung – Einfluss auf die Gesellschaft" von Dr. oec. Patrik Schellenbauer, Avenir Suisse
- "Beratung der Zukunft – was bleibt, was wird anders?" von Prof. Dr. Marc Schreiber, ZHAW, Dep. Angewandte Psychologie
- "I+D digital – und jetzt?" von Rico Loppacher, biz Medien, AJB, Zürich

Im Anschluss konnten einige Fragen diskutiert werden und dann tauschten sich, trotz des fast hochsommerlich heissen Mai-Tages, noch einige beim Apéro weiter aus.

Nachfolgend findet ihr die Links zu den Input-Referaten. Einige Foto-Eindrücke folgen noch ...

Präsentation von Dr. oec. publ. Patrick Schellenbauer

Präsentation von Rico Loppacher

Präsentation von Prof. Dr. Marc Schreiber